Hat mein Kind weniger Mathe, Deutsch oder ein anderes Fach?

  • Nein. Die Gesamtzeit der Unterrichtsfächer bleibt gleich. Es wird nur Verschiebungen zwischen den Jahrgängen geben. Diese werden aber so minimal sein, dass es auch bei eventuellen Schulwechseln keine großen Nachteile entstehen. Die Erfahrungen anderer Grundschulen zeigen, dass eine Umstellung der Unterrichtsdauer auf 60-Minuten eine positive Wirkung auf das Lernverhalten der Schülerinnen hat und somit zu besseren Erfolgen führt.

     

    >>> zur nächsten Seite

    <<< zurück zur Übersicht