Wie verändert sich der Unterricht?

  • Der Vorteil der verlängerten Unterrichtszeit liegt nicht in mehr Unterricht. Er liegt vor allem darin, dass die effektive Lernzeit gesteigert wird. Weniger Lehrerwechsel und weniger verschiedene Unterrichtsfächer am Tag ermöglichen Lernenden und Lehrenden, sich auf den Unterricht besser vorzubereiten und die aktiven Lernphasen im Unterricht zu verlängern. Die Lernenden werden also nicht mehr so schnell aus der konzentrierten Arbeit herausgerissen. Gleichzeitig ermöglicht der längere Stundentakt für einige Schüler eine Vertiefung ihrer Erkenntnisse (Fordern) und für einige Schüler die Möglichkeit, sich länger mit schwierigen Themen oder Aufgaben zu beschäftigen (Fördern).

    Es wird sicherlich wichtig sein, dass in einer 60-Minuten-Stunde ein oder mehrere Wechsel der Methode stattfinden. Der Unterrichtsaufbau wird um die Möglichkeit bereichert, eine – vom IQSH gewünschte – Reflexion des Lernverhaltens und/oder der Lerninhalte durchzuführen.

     

    >>> zur nächsten Seite

    <<< zurück zur Übersicht